Wörter anstreichen

Den Text durch farbliche Markierungen erarbeiten

Wer sich einen Text erschließen will, kommt nicht umhin, ihn immer und immer wieder zu lesen. Beim 5. Lesen werden einem bestimmt Details auffallen, die man vorher nicht gesehen hat.
Sinnvoll ist es, den Text jeweils mit unterschiedlichen Zielsetzungen zu lesen und dabei seine Beobachtungen farblich zu markieren.

Mögliche Zielsetzungen:

  1. Übersicht über Personen und ihre Aussagen und Handlungen bekommen
    Man kann z.B.:
    • Personen und Personalpronomen einkreisen
    • Aussagen unterstreichen
    • Handlungen mit Wellenlinie versehen
  2. Inhalt anhand von Schlüsselworten erfassen
    Schlüsselworte sind Nomen, Verben oder Adjektive, die im Text häufig vorkommen und die für den Inhalt wesentlich sind.
    Jeweils gleichbedeutende Begriffe werden in einer Farbe markiert.
    Beispiel: Evangelium, Das Wort der Rettung, Die frohe Botschaft, ...
  3. Kausale Zusammenhänge, Aufzählungen und Gegensätze sehen
    Hier darf man richtig im Text herummalen:
    • Aufzählungen durchnummerieren
    • Gegensätze mit Gegenpfeil verbinden
    • Bezugspunkte mit direktem Pfeil verbinden
    • Bindewörter unterstreichen (damit, weil, denn, deshalb, ...)

Write a comment

  • Required fields are marked with *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.